• Versandkostenfreie Lieferung (innerhalb DE)
  • Service Hotline: 07363 / 40 99 002 (Mo - Fr 09:00 - 17:00)

Welches Grillgut eignet sich für Feuerschalen?

Fleisch und Gemüse über der Feuerschale grillen - geht das?

Welche Fleischsorten oder Gemüse Sie auf den Rost über der Feuerschale legen, hängt ganz mit dem Abstand zwischen dem Grillrost und dem Feuer zusammen. Tipp: Je weiter der Rost vom Feuer entfernt ist, umso mehr sollten Sie sich auf schnell garendes Fleisch und Gemüse konzentrieren. Ein dick geschnittenes Rindersteak könnte eher hart als gar werden, da es sehr lange auf dem Grill liegt und während des Garprozesses austrocknet. Schweinenackensteaks, Bratwürste, Frikadellen in Alufolie sowie jegliches Gemüse kann ebenso wie auf dem klassischen Grill auch über einer Feuerschale zubereitet werden. Gleiches gilt für Hähnchen, für Pute, für Fisch und für Grillkäse. Die direkte Grillrost Auflage eignet sich eher für anspruchsloses Grillgut, da Sie die Hitze nicht variieren können. Anders verhält es sich, wenn Sie sich für den Rolls Royce unter den Feuerschalen-Grills entscheiden und ein Dreibein mit Rost über der Schale positionieren. Der Grillrost ist schwenk- und höhenverstellbar, da er mit Ketten am oberen Abschluss des Dreibeins befestigt ist. Mit dieser Methode können Sie jegliches Grillgut ganz einfach über Ihrer Feuerschale zubereiten und immer die richtige Temperatur wählen.

Feuerschale - Übung macht den (Grill-)Meister

Fakt ist: Die Feuerschale kann mit dem richtigen Zubehör wie ein ganz normaler Holzkohlegrill genutzt werden. Ob der Vorgang gelingt und das Grillgut die Gäste begeistert, ist eher eine Frage der Übung. Wer bisher auf Gas oder elektrisch gegrillt hat, muss sich in Punkto Garzeit ein wenig umstellen und probieren. Wer bereits einen Holzkohlegrill genutzt und Erfahrung gesammelt hat, wird beim Grillen über der Feuerschale keine großen Unterschiede feststellen und von Anfang an begeistert sein. Ein verstellbarer Grillrost ist die beste Variante, da man die Gartemperatur so ganz nach dem Anspruch der Lebensmittel und seinem persönlichen Geschmack variieren kann. Für Grillgut mit kurzer Garzeit wird der Rost höher, für länger garendes Fleisch und Gemüse einfach tiefer gehängt. Damit sich eine Feuerschale als Grill eignet, sollte sie mindestens 75 Zentimeter Durchmesser aufweisen. Wie beim klassischen Grill ist auch über der Schale die Hitzeentwicklung in der Mitte am größten und nimmt zum Rand hin ab. Für eine schöne braune Grillkruste mit Röstaromen wird das Grillgut zuerst in der Mitte platziert und zum fertig Garen nach dem beidseitigen Angrillen am Rand positioniert. Mit ein wenig Übung sind Sie schnell mit dem Handling der Feuerschale vertraut und werden Ihren neuen Grill als Nonplusultra der Grillkunst empfinden.

Grillen über dem kontrollierten Lagerfeuer

Als Kinder haben Sie Würstchen und Marshmellos im Lagerfeuer geröstet und das Grillgut direkt in die Flamme gehalten. Auch Folienkartoffeln, eingewickelt in Silberfolie und direkt in der Glut des Holzes verbracht, haben ihren Weg vom Lagerfeuer am Strand in den heimischen Garten gefunden. Wer seine Feuerschale als Grill nutzt, muss nicht mehr mit am Stock aufgespießten Würsten neben den Flammen sitzen und sein Grillgut direkt ins Feuer halten. Der am Dreibein angebrachte oder in entsprechender Höhe aufgelegte Rost wird ebenso wie ein herkömmlicher Grill gehandhabt und eignet sich für alle Speisen, die Sie jemals auf dem Grill zubereitet haben. Bei Fleisch entscheiden Sie sich bestenfalls für dünn geschnittene Scheiben, da diese mit einer besonders kurzen Garzeit aufwarten und auch bei unerfahrenen Grillern nicht misslingen können. Mit zunehmender Erfahrung beim Grillen mit Feuerschalen können Sie die Schwierigkeit erhöhen und neben Steaks und Würsten auch ein T-Bone Steak oder einen edlen Fisch zubereiten. Auch wenn das Holz in der Feuerschale eine geringere Hitze als die Holzkohle im Grill entwickelt, gelingen Ihnen alle Speisen und begeistern mit einem ganz besonderen Aroma. Sie müssen sich in der Auswahl Ihres Grillguts nicht umstellen, sondern lediglich aufmerksam und experimentierfreudig sein.

Die Feuerschale als universelle Feuerstelle im Garten

Eine Feuerschale ist ein romantisches Licht, eine Wärmequelle, eine Erinnerung an die Lagerfeuer in Ihrer Kindheit und ein Grill, den Sie ganz nach Belieben nutzen und mit Lebensmitteln Ihrer Wahl bestücken können. Sie benötigen nicht mehr zig verschiedene Geräte, sondern können sich einen festen Platz für die Feuerschale im Garten suchen und Ihre Grillpartys direkt am kontrollierten und sicheren Lagerfeuer abhalten. Lernen Sie den Geschmack von über dem Holz gegrillten Fleisch und Gemüse kennen, der sich von einer Zubereitung über Holzkohle unterscheidet. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass der Feuerschalen-Grill auch optisch ein Highlight ist und Sie begeistern wird. Es gibt kein Grillgut, dass Sie mit ein wenig Übung nicht über der Feuerschale zubereiten können. Sie benötigen lediglich einen hochwertigen Grillrost.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

nach oben