• Versandkostenfreie Lieferung (innerhalb DE)
  • Service Hotline: 07363 / 40 99 002 (Mo - Fr 09:00 - 17:00)

Grillen im Winter

Wenn Sie Ihre Zeit gerne draußen im Garten verbringen und das Knistern eines Feuers in einer Feuerschale genießen möchten, müssen Sie auf dieses Vergnügen auch im Winter nicht verzichten. Um den Genuss noch zu steigern, darf auf der eigenen Feuerschale auch gerne gegrillt werden.

Es ist ein unvergleichliches Vergnügen, das Knirschen des Schnees unter den wohlig-warmen Winterstiefeln zu genießen, während man sich die Hände und Gesicht am leuchtenden Schein aus der Feuerschale wärmt. Prinzipiell kann jede Feuerschale im Winter betrieben werden.

Für ein ungetrübtes Vergnügen dabei, gibt es nur ein paar Tipps zu beachten:

Verwenden Sie ausschließlich trockenes Holz oder Briketts, da diese länger glühen als die übliche Grillkohle. Sollte das Brennmaterial im feuchten Keller oder etwa draußen gelagert worden sein, werden Sie bei den kalten Temperaturen noch größere Schwierigkeiten mit feuchtem Brennmaterial haben als im Sommer. Beachten Sie dabei auch, dass größere Mengen an Grillanzünder verwendet werden müssen als bei warmen Außentemperaturen.

Sollten Sie sich nicht nur am Prasseln des Feuers erfreuen wollen, können Sie Ihre Familie und Gäste auch mit kulinarischen Leckerbissen vom Grillrost begeistern. Ein saftiges, frisch gegrilltes Steak oder verschiedene Gemüsearten vom Grill schmecken in der kalten Jahreszeit mindestens genauso gut wie im Sommer. Damit die Qualität nicht leidet, gibt es auch hier einige unterschiedliche Vorgehensweisen im Gegensatz zum Grillen im Sommer. Die Hitze des Grills strahlt bei kalten Temperaturen nicht mehr so weit ab, weshalb Sie unbedingt einen Deckel zum Grillen verwenden sollten. Wenn Ihr Grill über keine Abdeckung verfügt, sollten das Grillgut (Steaks, Würstchen, Gemüsestücke) etwas kleiner gewählt werden. Die Grillzeit ist durch die kalten Umgebungstemperaturen allgemein etwas länger zu wählen. Nach dem Grillen sollten die Speisen natürlich schnellstmöglich serviert werden.

Durch die längere Grillzeit sollten Sie unbedingt die richtige Kleidung tragen. Eine warme Jacke und eine Mütze sollten selbstverständlich sein. Genauso wichtig sind warme, gut gefütterte Winterstiefel da die Feuerschale kaum Wärme in Richtung Ihrer Füße abstrahlt und Sie sich beim Grillen wenig bewegen. Dazu empfiehlt es sich, auf das kühle Bierchen zu verzichten und stattdessen warme Getränke, wie Tees, Bowlen oder Punsch zu genießen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

nach oben